mein Ziel

Seit Anfang dieses Jahres habe ich 8 Kilo abgenommen.... Soweit so gut. Doch seit etwa zwei Monaten halte ich mein Gewicht und es macht mich sehr melancholisch, da ich die Euphorie vermisse, wenn man auf die Waage steigt und sie freundlicher Weise eine Zahl anzeigt, auf die man seit längerer Zeit hingearbeitet hat. Ok, ich weiß fünf Minuten danach fällt man in tiefes Loch, genau in dem Moment, in dem man über das nächte Ziel nachdenkt. Man merkt, dass man sehr weit vom Ziel entfernt ist....

Mein Ziel ist es die Zahl zu erreichen, bei der ich nicht mehr in tiefe Deprissionen verfalle, Zukunftsängte bekomme und Abnehmzwang mir den Atem wegnimmt, wenn ich sie auf der Waageanzeige sehe....